array(27) { ["limit_intro_left"]=> string(1) "7" ["limit_intro_right"]=> string(1) "7" ["limit_category"]=> string(2) "10" ["limit_search"]=> string(2) "10" ["text_intro_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_next"]=> string(4) "<" ["text_category_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_next"]=> string(4) "<" ["text_search_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_more"]=> string(4) "mehr" ["admin_size_anotation_width"]=> string(3) "105" ["admin_size_anotation_height"]=> string(1) "5" ["admin_size_text_width"]=> string(3) "125" ["admin_size_text_height"]=> string(2) "24" ["text_copyright"]=> string(67) "EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008" ["text_search_short"]=> string(9) "HÃ" ["text_search_notfound_1"]=> string(9) "VÃ" ["text_search_notfound_2"]=> string(0) "" ["text_search_results_1"]=> string(6) "Suchen" ["text_search_results_2"]=> string(11) " :vÃ" ["text_search_results_3"]=> string(0) "" ["text_search_results_4"]=> string(10) " zÃ" ["category_intro_left"]=> string(5) "3ekab" ["category_intro_right"]=> string(27) "2nachricht|ekab_bezeichnung" ["category_alphaorder"]=> string(0) "" ["text_header"]=> string(0) "" }

Aus der Synode der EKAB in der Slowakei 2013

Die Synode der Evangelischen Kirche A. B. in der Slowakei tagte in den Tagen vom 28. – 29. Juni in Myjava. Sie beschloss die Erklärung der EKAB über die Ehe und Familie und den Gottesdienstablauf anlässlich der Jubiläen der Konfirmation.

Die Synode begann mit einem feierlichen Gottesdienst in der Evang. Kirche A. B. in Myjava. Die feierliche Predigt hielt Superintendent der Evangelischen Kirche A. B. in der Tschechischen Republik und Gemeindepfarrer der Slowakischen evangelischen Kirchengemeinde in Prag Marián Čop. Er richtete den Synodalen herzliche Grüße vom Vorstand, vom Konsistorium und von den Mitgliedern der EKAB in Tschechien aus. In seiner Predigt betonte er, dass Gott Treue von denen forderte, die Er beauftragte, das Evangelium zu verkündigen. Gott fordert auch heute von uns Treue. Er sagte, dass heute leider gilt: „Je mehr Freiheit, desto weniger Treue“. Damit werden die Grenzen verschoben und wir weichen von der Treue ab.

Die Synodale wurden auch vom Bürgermeister der Stadt Myjava Pavel Halabrín und vom Direktor des kirchlichen Faches des Kultusministerium JUDr. Ján Juran begrüßt. Der Bürgermeister drückte Freude darüber aus, dass die Synode in dieser Stadt im Jahr von Daniel Krman jr. tagte. Er erklärte gleichzeitig die Bereitschaft, der evang. Kirchengemeinde in Myjava sowie ihrer Veranstaltungen zu helfen. Der Direktor drückte in seinem Grußwort den Dank der EKAB in der Slowakei und ihres Vorstands für die traditionelle gute Zusammenarbeit mit dem Kultusministerium der SR aus.

Die Synode diskutierte über die Berichte der Tätigkeit des Kirchenvorstandes, des Generalpresbyteriums, des Bischofsrates der EKAB sowie der beratenden Ausschüsse der EKAB. Sie beschloss den Rechnungsabschluss für das Jahr 2012 und das Budget für das Jahr 2014.

Am Abend nach der ersten Tag der Tagung trafen sich die Synodalen gemeinsam mit den Gemeindemitgliedern der KG Myjava. Sie konnten die Fakten über das Leben und das Werk von Daniel Krman jr. (1663 – 1740) kennenlernen, die von Herrn Pfarrer Samuel Mišiak vorgetragen wurden. Zum Schluss konnten die Synodalen das kleine Museum hinter dem Altar sehen.

Zum Schluss dankte der Generalinspektor Imrich Lukáč im Namen des Vorstandes der Synode der EKAB in der Slowakei dem Generalbischof und dem Direktor des Generalbischofsamtes sowie anderen Mitarbeitern des GBAs für die hervorragende Zusammenarbeit bei der Vorbereitung der Synode und auch im ganzen Jahr. Gleichzeitig bedankte er sich auch bei allen Synodalen für ihre Teilnahme an der Synode und allen PfarrerInnen für Ihre Arbeit in den Kirchengemeinden.

Die Tagung der Synode wurde mit einer Abschlussandacht beendet, die Herr Generalbischof hielt. Er erinnerte den Paulus- und Petrustag, die Apostolen, die Gott bis zum Tod treu waren. Sie sind Vorbilder für uns alle und zeigen, wie auch wir Christen sein sollten – Nachfolger Jesu Christi. Und so ein Christ war auch Daniel Krman, dessen 350. Geburtsjubiläum wir auf dieser Synode gedachten, ergänzte der Generalbischof.

Edita Škodová, Medienreferentin, media@ecav.sk

 | 8.7.2013

back to category

EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008
Grafické spracovanie:Ladislav Menyhart