array(27) { ["limit_intro_left"]=> string(1) "7" ["limit_intro_right"]=> string(1) "7" ["limit_category"]=> string(2) "10" ["limit_search"]=> string(2) "10" ["text_intro_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_next"]=> string(4) "<" ["text_category_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_next"]=> string(4) "<" ["text_search_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_more"]=> string(4) "mehr" ["admin_size_anotation_width"]=> string(3) "105" ["admin_size_anotation_height"]=> string(1) "5" ["admin_size_text_width"]=> string(3) "125" ["admin_size_text_height"]=> string(2) "24" ["text_copyright"]=> string(67) "EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008" ["text_search_short"]=> string(9) "HÃ" ["text_search_notfound_1"]=> string(9) "VÃ" ["text_search_notfound_2"]=> string(0) "" ["text_search_results_1"]=> string(6) "Suchen" ["text_search_results_2"]=> string(11) " :vÃ" ["text_search_results_3"]=> string(0) "" ["text_search_results_4"]=> string(10) " zÃ" ["category_intro_left"]=> string(5) "3ekab" ["category_intro_right"]=> string(27) "2nachricht|ekab_bezeichnung" ["category_alphaorder"]=> string(0) "" ["text_header"]=> string(0) "" }

Die feierliche Ordination der Neupfarrer

Am Samstag den 2. August 2008 ist zu der Ordination der 11 Neupfarrer in der Kirche in Spišská Nová Ves gekommen. Unter den Neupfarrern waren: Mgr. Daniel Baláž, Mgr. Jana Bartová, Mgr. Jana Belláková, Mgr. Ján Gallo, Mgr. Tomáš German, Mgr. Dušan Hučka, Mgr. Ján Molčan, Mgr. Elena Redechová, Mgr. Vladimír Šoltés, Mgr. Júlia Štofanová, Mgr. Erika Valková-Krištáková.

Die Anwesenden wurden von den dortigen Pfarrer Mgr. Jaroslav Matys begrüßt. In der Rede zur Heiligen Abendmahl für die Ordinierten hat der Generalbischof Mgr. Miloš Klátik, PhD., über den Pharisäer und Publikan nachgedacht. Über die Hochmut und Demut, die sich gegenseitig wiedersprechen, und sie können nicht nebeneinander in Leben eines Menschen existieren.

Nach den Empfang des Sakraments des Heiligen Abendmahls, hat zu den Neuordinierten Pfarrern der Ostdistriktbischof Mgr. Slavomír Sabol gesprochen, der für dieses Jahr zu dem Ordinationsbischof genannt wurde. In seiner Rede betonte er, das der Pfarrer sollen nicht solche Schäfer, die nur die artigen und guten Schafe hüten, doch sie sollen sich auch um solche Schafe interessieren, die unartig, die trotzen und ihren eigenen Weg gehen wollen.

An der Liturgie hat auch der Westdistriktbischof Mgr. Milan Krivda und der Senior des Tatra Seniorat Mgr. Ján Matys teilgenommen.

In den Ordinationsschwur haben sich 11 Neupfarrer mit dem hochheben der drei Finger an der rechten Hand und die rechte auf die Bibel gelegt dazu verpflichtet, dass sie ihr Dienst des evangelischen Pfarrers nach den Wissen und Gewissen, nach Gottes Wort und der Kirchlichen Verfassung erfühlen werden. Dass sie die Interessen der Kirche vertreten werden, dass sie für den Wachstum der Kirche arbeiten werden, dass sie das Wort Gottes predigen und Lehren werden, dass sie die Sakramente den Menschen geben werden die Heilige Taufe und das Heilige Abendmahl, dass sie die Menschen zu Gott und zur evangelischen Gottseligkeit erziehen werden, dass sie konfirmieren, heiraten, Heirate segnen, die Kranken besuchen und die gestorbenen begraben werden. Gleichzeitig haben sich die neu Ordinierten dazu verpflichtet, dass sie ihre Berufung mit persönlichen Glauben verträten und mit dem Leben den sie führen werden.

Neuordinierten haben den Segen von der Bischofsgemeinde der EKAB in der Slowakei bekommen, die die Neuordinierten gesegnet haben mit den Worten aus der Bibel, den Legen der Hände auf den Kopf und den Kuss auf die Wange.

Die ordinierten wurden von dem Generalaufsichter der EKAB Ing. Pavel Delinga, CSc., den Dekan der Evangelischen Theologischen Fakultät der Commenius Universität in Bratislava von Mgr. Ondrej Prostredník, PhD. Für die ordinierten Pfarrer dankte Ján Molčan, Die Schlussliturgie machten die Neupfarrer Mgr. Júlia Štofanová und Mgr. Tomáš German und das Aronssegen gab der Generalbischof Miloš Klátik.

Nach dem Ende des Gottesdienst waren einige Neupfarrer und Gäste in den Rathaus von Spišská Nová Ves eingeladen, wo sie von den Bürgermeister begrüßt worden sind. Der Bürgermeister Mgr. Ján Volný sprach dann über die Geschichte und die Gegenwärtigkeit der Stadt. Danach haben sich in den Gästebuch den Generalbischof und die Distriktbischöfe, der Generalaufsichter als auch der Senior des Tatra seniorats eingetragen.

-jm- | 2.8.2008

back to category

EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008
Grafické spracovanie:Ladislav Menyhart