array(27) { ["limit_intro_left"]=> string(1) "7" ["limit_intro_right"]=> string(1) "7" ["limit_category"]=> string(2) "10" ["limit_search"]=> string(2) "10" ["text_intro_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_next"]=> string(4) "<" ["text_category_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_next"]=> string(4) "<" ["text_search_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_more"]=> string(4) "mehr" ["admin_size_anotation_width"]=> string(3) "105" ["admin_size_anotation_height"]=> string(1) "5" ["admin_size_text_width"]=> string(3) "125" ["admin_size_text_height"]=> string(2) "24" ["text_copyright"]=> string(67) "EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008" ["text_search_short"]=> string(9) "HÃ" ["text_search_notfound_1"]=> string(9) "VÃ" ["text_search_notfound_2"]=> string(0) "" ["text_search_results_1"]=> string(6) "Suchen" ["text_search_results_2"]=> string(11) " :vÃ" ["text_search_results_3"]=> string(0) "" ["text_search_results_4"]=> string(10) " zÃ" ["category_intro_left"]=> string(5) "3ekab" ["category_intro_right"]=> string(27) "2nachricht|ekab_bezeichnung" ["category_alphaorder"]=> string(0) "" ["text_header"]=> string(0) "" }

Gymnasiasten aus Tisovec gewannen SIR

In nationaler Runde des internationalen Wettbewerbs Social Innovation Relay (SIR) gewann das Team aus dem Evangelischen Gymnasium in Tisovec. Die Schüler entwarfen den studentischen Amateurfilm „Kick out the difference“, der sich der Problematik der Migration und ihren Einfluss auf die Gesellschaft widmet.

"Wahrhaftige Geschichte der jungen Studentin sei emotiv und zeige den jungen Menschen die Ursachen der Migration. Das Bestreben dieses Filmes sei junge Menschen über diese Problematik zu informieren und die Vorurteile gegen Migranten zu verringern,“ sagte Hana Opálková aus dem siegreichen Team mit dem Titel Égalité. Sie sagte weiter, dass sie Dank dieses Wettbewerbes eine riesige Erfahrung in der Teamzusammenarbeit und in der Präsentation der Idee gewann. Außerdem lehrte SIR sie in großen Zusammenhängen zu denken.

Unter den Besten waren auch auf dem zweiten und dritten Platz die Schüler des Billingualgymnasiums C. S. Lewis in Bratislava. Das Mädchenteam Black Devils präsentierte ihr Konzept A(U)TIST, dass autistische Kinder und ihre originale Wahrnehmung, Technologien sowie Ökologie mit der Kunst verbinden. Das Team „(K)opčianske združenie“ bereitete ein Training der Arbeitsfähigkeiten für junge Menschen aus sozial-schwachem Hintergrund vor, die mit der Brigade im Kaffehaus Next apache verbindet wurde.

Social Innovation Relay ist ein internationaler Wettbewerb von Schülerteams aus 13 Ländern der Welt, mit der Aufgabe, ein Projekt mit positiver Wirkung auf die Gesellschaft zu bilden. Die Studenten, die an diesem Wettbewerb interaktiv online teilgenommen haben, wurden von den Mitarbeitern von Hewlett–Packard geführt. Diese lehrten sie inovativ zu denken sowie die Fähigkeiten zu entwickeln, die ihnen in der Zukunft helfen, globalorientierte und gesellschafts-verantwortliche Unternehmer zu werden. Der Wettbewerb findet unter der Schirmherrschaft der Organisation Junior Achievement Slovensko, die in der Slowakei schon 20 Jahre Unternehmens-, Ökonomische- sowie Finanzprogramme für jungen Menschen realisiert.

Quelle: TASR

 | 25.6.2012

back to category

EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008
Grafické spracovanie:Ladislav Menyhart