array(27) { ["limit_intro_left"]=> string(1) "7" ["limit_intro_right"]=> string(1) "7" ["limit_category"]=> string(2) "10" ["limit_search"]=> string(2) "10" ["text_intro_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_next"]=> string(4) "<" ["text_category_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_next"]=> string(4) "<" ["text_search_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_more"]=> string(4) "mehr" ["admin_size_anotation_width"]=> string(3) "105" ["admin_size_anotation_height"]=> string(1) "5" ["admin_size_text_width"]=> string(3) "125" ["admin_size_text_height"]=> string(2) "24" ["text_copyright"]=> string(67) "EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008" ["text_search_short"]=> string(9) "HÃ" ["text_search_notfound_1"]=> string(9) "VÃ" ["text_search_notfound_2"]=> string(0) "" ["text_search_results_1"]=> string(6) "Suchen" ["text_search_results_2"]=> string(11) " :vÃ" ["text_search_results_3"]=> string(0) "" ["text_search_results_4"]=> string(10) " zÃ" ["category_intro_left"]=> string(5) "3ekab" ["category_intro_right"]=> string(27) "2nachricht|ekab_bezeichnung" ["category_alphaorder"]=> string(0) "" ["text_header"]=> string(0) "" }

Ordinationsfeier der neuen Vikare 2013

Am Samstag, den 27. Juli fand die Ordination der neuen Vikare in der Ev. Kirche A. B. in Vranov nad Topľou statt. Es wurden sechs neue Vikare ordiniert, die Gott dem Herrn sowie der evangelischen Kirche A. B. ihre Treue versprachen.

Nach Studienabschluss an der Evangelischen theologischen Fakultät der Comenius Universität in Bratislava, Studienfach Evangelische Theologie und nach Bestehen der Vikarsprüfungen wurden folgende evangelische Vikare feierlich ordiniert: Daniel Gdovin, Ľubica Gdovinová, Tomáš Lipovský, Viera Šoltés Tipulová, Vladimír Ticháň und Tomáš Valašík. Die Ordinationsfeier wurde vom slowakischen Fernsehen live ausgestrahlt.

Bei der Ordinationsfeier wirkten Ortspfarrer Slavomír Gallo sowie alle drei Bischöfe mit. Der Generalbischof predigte zum biblischen Text aus Ps 67,2a: „Gott sei uns gnädig und segne uns“. Der Bischof des Ostdistriktes der EKAB in der Slowakei Slavomír Sabol hielt die Ordinationsansprache zu Jos 1,6-9 und erinnerte an die Notwendigkeit, dass die Vikare an die Tradition unserer Kirche und die Vorbilder der Glaubenszeugen aus unserer Vergangenheit anknüpfen. Die neue Vikare legten ein feierliches Gelübde mit der Hand auf der Bibel ab. Danach wurden alle ordiniert und von den drei Bischöfen mit Handauflegung und Kuss auf die Stirn mit einem Bibelspruch gesegnet.

Im Namen des Kirchenvorstandes der EKAB in der Slowakei sprach Generalinspektor Imrich Lukáč zu den Neuordinierten. Anhand des Textes „Wer sagt, dass er in ihm bleibt, der soll auch leben, wie er gelebt hat“ (1 Joh 2, 6) erinnerte er sie daran, dass sie immer so leben und handeln sollten, wie unser Herrn Jesus Christus. Er wünschte ihnen, dass Gottes Gnade sie immer begleitet. An seinen Wunsch schloß sich der Dekan der Theologischen Fakultät Ľubomír Batka an. Im Namen der Neuordinierte sprach Ľubica Gdovinová einen Dank zu Gott, den Eltern, Pateneltern, Großeltern, Verwandten, Freunden, Pädagogen der ETF sowie der ganzen EKAB in der Slowakei aus.

Fotos: Martina Kováčiková
Edita Škodová, Medienreferentin, media@ecav.sk

 | 5.8.2013

back to category

EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008
Grafické spracovanie:Ladislav Menyhart