array(27) { ["limit_intro_left"]=> string(1) "7" ["limit_intro_right"]=> string(1) "7" ["limit_category"]=> string(2) "10" ["limit_search"]=> string(2) "10" ["text_intro_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_next"]=> string(4) "<" ["text_category_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_next"]=> string(4) "<" ["text_search_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_more"]=> string(4) "mehr" ["admin_size_anotation_width"]=> string(3) "105" ["admin_size_anotation_height"]=> string(1) "5" ["admin_size_text_width"]=> string(3) "125" ["admin_size_text_height"]=> string(2) "24" ["text_copyright"]=> string(67) "EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008" ["text_search_short"]=> string(9) "HÃ" ["text_search_notfound_1"]=> string(9) "VÃ" ["text_search_notfound_2"]=> string(0) "" ["text_search_results_1"]=> string(6) "Suchen" ["text_search_results_2"]=> string(11) " :vÃ" ["text_search_results_3"]=> string(0) "" ["text_search_results_4"]=> string(10) " zÃ" ["category_intro_left"]=> string(5) "3ekab" ["category_intro_right"]=> string(27) "2nachricht|ekab_bezeichnung" ["category_alphaorder"]=> string(0) "" ["text_header"]=> string(0) "" }

Treffen zwischen Generalbischof Ivan Eľko und Bischof Dr. Michael Bünker in Wien

Am Freitag, den 24. Mai 2019 trafen sich Vertreter der EKAB in der Slowakei mit Vertretern der EKAB in Österreich. Aus der Slowakei waren neben Distriktbischof Ján Hroboň auch Pfarrerin Eva Oslíková (Modra), Boris Mišina (persönlicher Referent) und Marcela Kmeťová (Auslandsreferentin) mitgekommen. Zu österreichischen Delegation gehörten Oberkirchenrätin Ingrid Bachler (Personal), Dr. Eva Lahnsteiner (Rechtsfragen) und Johanna Uljaz-Lutz (Predigerseminar).

Für beide Seiten waren Pfarrer Ján Magyar (Bruck an der Leitha) und Pfarrer Sönke Frost (Mitarbeiter in der Auslandsabteilung) mitgekommen.
Nach einem kurzem Bericht über die Lage in beiden Kirchen ging es vorallem um die Seelsorge an den Zuzügen aus der Slowakei in österreichischen Grenzgebiet. Die Evangelische Kirche in Österreich stößt bei der Einhebung des Kirchenbeitrages bei der slowakischen Minderheit auf wenig Verständnis. Man versucht Wege zu finden um der slowakischen Minderheit deutlich zu machen, dass sie als Teil der Evangelischen Kirche in Österreich herzlich wilkommen ist. Finanzielle Fragen sind dabei zweitrangig.
Es wurde darüber diskutiert, in welchen Ausmaß eine spezielle slowakisch sprachige Seelsorge erwünscht und sinnvoll ist. Hingewiesen wurde auf die schon länger bestehenden guten Kontakte zwischen der Vikarsausbildung in der Slowakei und in Österreich.

Pfarrer Sönke Frost, Mitarbeiter in der Auslandsabteilung | 1.6.2019

back to category

EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008
Grafické spracovanie:Ladislav Menyhart