array(27) { ["limit_intro_left"]=> string(1) "7" ["limit_intro_right"]=> string(1) "7" ["limit_category"]=> string(2) "10" ["limit_search"]=> string(2) "10" ["text_intro_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_next"]=> string(4) "<" ["text_category_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_next"]=> string(4) "<" ["text_search_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_more"]=> string(4) "mehr" ["admin_size_anotation_width"]=> string(3) "105" ["admin_size_anotation_height"]=> string(1) "5" ["admin_size_text_width"]=> string(3) "125" ["admin_size_text_height"]=> string(2) "24" ["text_copyright"]=> string(67) "EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008" ["text_search_short"]=> string(9) "HÃ" ["text_search_notfound_1"]=> string(9) "VÃ" ["text_search_notfound_2"]=> string(0) "" ["text_search_results_1"]=> string(6) "Suchen" ["text_search_results_2"]=> string(11) " :vÃ" ["text_search_results_3"]=> string(0) "" ["text_search_results_4"]=> string(10) " zÃ" ["category_intro_left"]=> string(5) "3ekab" ["category_intro_right"]=> string(27) "2nachricht|ekab_bezeichnung" ["category_alphaorder"]=> string(0) "" ["text_header"]=> string(0) "" }

Vor-Premiere des Films Sola Scriptura I

Am 11. Dezember 2012 fand die feierliche Einführung des historischen Dokumentes Sola Scriptura I statt. Die Premiere ist am 1. Weihnachtsfeiertag um 11.30 Uhr im slowakischen Fernsehen.

Auf dieser feierlichen Vor-Premiere sprachen auch einige Filmgestalter zu den Anwesenden. Diese waren zum Beispiel der Szenar Ján Ľachký, der Regisseur Silvester Lavrík, der Hauptkameramann Peter Tóth und Dramaturg des Films Miloslav Gdovin. Herr Generalbischof der EKAB in der Slowakei Miloš Klátik bedankte sich bei den Filmgestaltern und dem slowakischen Fernsehen dafür, dass sie mit diesem Werk zu der Verbreitung der Geschichte der Lutheraner auf dem Gebiet der heutigen Slowakei beitrugen. Er drückte die Hoffnung aus, dass das slowakische Fernsehen auch den zweiten und dritten Teil dieses Films zeigen wird. Der zweite Teil reflektiert die Ereignisse des Protestantenpatents bis zu der Entstehung der Tschechoslowakei (1859 − 1918). Der Schlussteil soll mit dem Jahr 1962 enden.

Dieses Dokumentarfilm (55 Minuten) Sola scriptura I wurde mit der freundlichen Unterstützung des Kultusministerium der SR hergestellt. Der Film schließt auf die zwei Teile des historischen Dokumentes über das Leben von Lutheraner: Sola gratia (Zeitraum von 1517 – 1610) und Sola fide (Zeitraum 1610 – 1781). Die Jahre, die diese Zeit begrenzen, stellten die Bruchereignisse nicht nur in der Geschichte der Kirche, sondern auch in der nationalen Geschichte dar. Der dritte Teil des Films soll die Jahre 1781 – 1918 darstellen. Da diese Zeit sehr reich an historischen Ereignisse ist, entschieden sich die Gestalter, ihn in zwei Teile zu teilen. Der erste Teil zeigt die Schlüsselzeit für die Entstehung des slowakischen Volks, in der Ján Kollár und Generation von Štúrs eine bedeutende Aufgabe spielte. Die Filmszenen wurden an den Orten aufgenommen, in denen die bedeutendste Ereignisse von genannten Zeit, abspielten, zum Beispiel Bratislava (evangelisches Lyzeum), Myjava (die Jahren 1848 – 1849) und Liptovský Mikuláš.

Edita Škodová, Medienreferentin, media@ecav.sk

 | 17.12.2012

back to category

EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008
Grafické spracovanie:Ladislav Menyhart