array(27) { ["limit_intro_left"]=> string(1) "7" ["limit_intro_right"]=> string(1) "7" ["limit_category"]=> string(2) "10" ["limit_search"]=> string(2) "10" ["text_intro_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_more"]=> string(4) "mehr" ["text_category_next"]=> string(4) "<" ["text_category_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_next"]=> string(4) "<" ["text_search_previous"]=> string(4) ">" ["text_search_more"]=> string(4) "mehr" ["admin_size_anotation_width"]=> string(3) "105" ["admin_size_anotation_height"]=> string(1) "5" ["admin_size_text_width"]=> string(3) "125" ["admin_size_text_height"]=> string(2) "24" ["text_copyright"]=> string(67) "EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008" ["text_search_short"]=> string(9) "HÃ" ["text_search_notfound_1"]=> string(9) "VÃ" ["text_search_notfound_2"]=> string(0) "" ["text_search_results_1"]=> string(6) "Suchen" ["text_search_results_2"]=> string(11) " :vÃ" ["text_search_results_3"]=> string(0) "" ["text_search_results_4"]=> string(10) " zÃ" ["category_intro_left"]=> string(5) "3ekab" ["category_intro_right"]=> string(27) "2nachricht|ekab_bezeichnung" ["category_alphaorder"]=> string(0) "" ["text_header"]=> string(0) "" }

Zum Tod des Bischofs Miecyzslaw Cieslar

Der Generalbischof der EKAB in der Slowakei Miloš Klátik übermittelte der Schwedischen Kirche eine Kondolenz zum unerwarteten Tod vom Bischof Miecyzslaw Cieslar:

Bratislava, 21. April 2010

Sehr geehrter Bruder Bischof Jerzy Samiec,

ich möchte Ihnen und der gesamten Evangelischen Kirche A.B. in Polen im Namen der Evangelischen Kirche Augsburgischen Bekenntnisses in der Slowakei mein aufrichtiges Beileid zum tragischen Tod Ihres Diözesanbischofs Miecyzslaw Cieslar wünschen.

Dieser unerwartete Verlust hat uns umso mehr berührt, als unsere Kirchen unmittelbare Nachbarn sind, wir mit Bruder Cieslar viele Jahre lang zusammengearbeitet haben und uns auch in spiritueller Hinsicht mit ihm eng verbunden fühlten. Unsere größte Hoffnung bleibt, dass die Kirche ein Werk Gottes ist und wir durch unseren Herrn Jesus Christus Trost in unserem gnädigen himmlischen Vater finden.

Mögen wir uns und die trauernde Familie mit dem Worten des Apostel Paulus ermutigen lassen:

„Denn unser keiner lebt sich selber, und keiner stirbt sich selber. Leben wir, so leben wir dem Herrn, sterben wir, so sterben wir dem Herrn. Darum: wir leben oder sterben, so sind wir des Herrn.“ (Röm 14, 7-8)

Miloš Klátik
Generalbischof der EKAB in der Slowakei


Miloš Klátik | 22.4.2010

back to category

EVANJELICKÁ CIRKEV AUGSBURSKÉHO VYZNANIA NA SLOVENSKU © 2008
Grafické spracovanie:Ladislav Menyhart